Unsere Naturgrundschule



Wir planen eine Naturgrundschule im Taunus. Vermutlich zum Schuljahr 2021/2022, in Hofheim.

Drei Hände voll Akteure mit unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen und vielen Kompetenzen gestalten eine wunderbare Alternativschule mit, die Bewegung, gehirngerechtes Lernen und Forschen zusammenbringt. Das Ganze soll in der Natur stattfinden.

Mit einem alters- und fächerübergreifenden Ansatz, der genügend Freiräume und auch Strukturen bietet, kann individuell auf die Kinder eingegangen, Gemeinschaft erlebt und Potential entfaltet werden. Wir streben eine Anerkennung durch das Schulamt an.

 

Momentan wirken 15 Personen bei der Schule mit. Wir freuen uns über das hohe Engagement!

 

Derzeit suchen wir noch nach einem geeigneten Grundstück. Es sollte in Waldnähe sein und nicht in einem reinem Wohngebiet liegen, sondern auch kulturelle Bauten zulassen.

 

Planung für 2020 und 2021

  • Gründung der gGmbH phönIQs natürlichLernen 
  • Gründung des Fördervereins der Naturgrundschule nach Feedback vom Schulamt
  • Grundstück: Bauantrag und Bauplanung 2020
  • Vorbereitung der Schule - Schulgesetz und Verwaltungsaufgaben
  • Info-Abende in der 2. Jahreshälfte oder nach Bescheid vom Schulamt

 Wir haben bereits viele Lernbegleiter*innen für den Start.

Wer mitwirken möchte, setze sich bitte mit Anke in Verbindung. 

Bald mehr!

 

Gemeinsam erreichen wir unser Ziel!

 

Download
Natur-Grundschule Stand 10.2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB